SG Shop

Am vergangenen Sonntag empfing die Reserve der SG die Reserve des TV Neuthard. Die Marschroute war von Anfang an klar. Man wollte über eine massive Abwehr die zwei Punkte in der heimischen Adolf-Kußmaul-Halle behalten. Für die Zuschauer zeigte sich eine ausgeglichene Partie und die SG konnte nach 14 Minuten zum ersten mal in Führung gehen (6:5). Bis zur 26 Minute konnte man das erste Mal einen drei Tore Vorsprung herausspielen (11:8) Bis zur Halbzeit machte sich dann aber noch einmal die mangelnde Chancenverwertung bemerkbar und man ging bei Stand von 11:10 zum Pausentee in die Kabine. Die zweite Halbzeit verlief in der ersten viertel Stunde genau so wie die erste Halbzeit und keine Mannschaft schaffte sich abzusetzen. Durch starke zehn Minuten schaffte die SG jedoch sich auf fünf Tore abzusetzen (20:15 ). Man verpasste es hier jedoch das Spiel konsequent zu Ende zu spielen, weshalb man es dem Gegner ermöglichte noch einmal Mut zu schöpfen. Trotz der mangelnden Chancenverwertung könnte man die Führung gekonnt über die Zeit retten (22:21) und konnte so den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren.

Es spielten: Hendrik Westphal (Tor), Jonas Lipfert (Tor), Simon Waterstraat, Alexander Herlan (1/1), Tobias Ertel (3), Matthias Reck (2), Georg Hutter (1), Marcel Seith (4/1), Julian Herzog (1), Michale Gärtner (3), David Jäger (3), Pascal Wiessner (2), Stefan Nagel (2)

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top