SG Shop

Nach der enttäuschenden Auftaktpleite gegen den TV Büchenau II ging es für die zweite Mannschaft der SG Graben-Neudorf um Trainerduo Wilhelm und Sturz gegen die 3. Mannschaft der SG Heidelsheim/Helmsheim um Wiedergutmachung. Man wollte von Beginn an zeigen, dass man mehr von sich erwartet und Vollgashandball zeigen will.

Auch ließ man sich durch den kurzfristigen Ausfall von Marcel Seith im linken Rückraum (Verletzung beim Warmmachen) nicht vom Ziel abbringen und zeigte von Beginn an den vom Trainerteam geforderten Tempohandball.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten übernahm die SG G-N II ab der 15. min die Führung. Es entwickelte sich ein zähes, oft grobes Spiel, doch ließ man sich davon nicht irritieren und so konnte man sich bis zur Halbzeit auf 4 Tore (14:10) absetzen.

Bei Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit war dem Team klar, dass die nächsten 10 min über den Ausgang der Partie entscheiden würden, man wollte sich die Führung auf keinen Fall nehmen lassen und wie von Trainer Jan Wilhelm gefordert weiter Vollgas geben.

Nach 45 min konnte die Führung noch auf 24:16 ausgebaut werden und man "verwaltete" diese bis zum Abpfiff. Am Ende setzte man sich verdient mit 29:23 durch.

Auch wenn der Sieg hätte höher ausfallen können, sahen die Zuschauer eine starke Mannschaftsleistung, die völlig zurecht mit den ersten beiden Punkten der Saison belohnt wurden.

Kommenden Sonntag geht es dann zum ersten Auswärtsspiel nach Forst.

Anpfiff ist am 07.10 um 19:00 Uhr in der Waldseehalle in Forst.

Es spielten:

Mattias Werner (Tor), Henrik Westphal (Tor), Jonas Lipfert (Tor), Julian Zieger, Tobias Ertl, Marcel Seith, Matthias Reck, Stefan Nagel, Jannik Jonker, Alexander Zimmermann, Jan Brunner, Julian Herzog, Martin Kirchgäßner, Fabian Fürniß

Für die Tore sorgten:

Fabian Fürniß 9, Jan Brunner  9/4, Julian Zieger 2, Stefan Nagel 2, Jannik Jonker 2, Julian Herzog 2, Martin Kirchgäßner 2

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top