SG Shop

Spielberichte Herren 2

Am Samstag, den 04.03.2017 traf in der heimischen Erich-Kästner-Halle in Graben-Neudorf unsere 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga auf den Tabellenführer und Aufstiegsaspirant die SG Hambrücken/Weiher. Zu Beginn macht der Gast auch ordentlich Druck und schaffte eine 2 zu 0 Führung für sich. Und so ging das Spiel auch erstmal weiter: die Mannschaft um Hubert Fürniss kämpfte sich immer wieder heran, jedoch schafften es die Gäste immer wieder Ihre Führung zu behaupten. Und so ging es mit 9 zu 13 in die Halbzeit.

Nach der Pause kamen beide Mannschaften hochmotiviert wieder auf das Feld, und daher ging so weiter wie es in der 1. Halbzeit begonnen hatte. Leider machte sich dan aber nun eine kleine Abschlussschwäche in der Mannschaft der SG Graben-Neudorf bemerkbar. Leider schaffte die Heimmannschaft nun nicht mehr diesen immer größer werdenden Abstand nicht einzuholen, und so endete das Spiel mit 18 zu 24.

 

Es spielten:

Matthias Werner & Daniel Fetzner (beide Tor), Timo Gamer, Jan Wilhelm, Erik Sturz, Tobias Ertel, David Jäger, Thomas Polzer, Julian Herzog, Simon Kammerer, Jan Brunner, Fabian Rowe.

 

Am Samstag, 11.02.2017, trafen in der heimischen Adolf-Kussmaul-Halle die beiden Tabellenletzten der Kreisliga Bruchsal, nämlich die 3. Herrenmannschaft der SG Graben-Neudorf und die 2. Mannschaft der SG Oberderdingen/Sulzfeld, im „Kellerduell“ aufeinander. Bereits vor dem Spiel war klar, das man mit einem Sieg die rote Laterne abgeben könnte. Und so wollte man, motiviert auch vom letzten Spiel, eben dieses Heimspiel gewinnen. Leider verschlief die Mannschaft um Spielertrainer Thomas Herr den Beginn des Spieles und so stand es nach 6 Minuten bereits 0 zu 4 für den Gast aus Oberderdingen/Sulzfeld. Jedoch besann sich die Heimmannschaft und kämpfte sich mühsam zum 9 zu 9 Ausgleich in der 26. Spielminute. Zwar versuchte der Gast die Führung an sich zu reißen, jedoch konnte die SG durch 2 schnelle Kontertore von Tobias Ertel kurz vor der Halbzeit den Ausgleich zum 11 zu 11 wieder aufholen.
Nach der Pause kam die Mannschaft um Thomas Herr gestärkt und motiviert gut ins Spiel und holte sich die Führung. Durch gute Torwart- und Abwehrarbeit konnten die Herr-Mannen die Führung bis zur 55. Minute halten. Doch schlussendlich war der Ausgleich zum 23 zu 23 durch die Gäste nur ein kurzes Aufbäumen, und die SG Graben-Neudorf 3 holte sich den verdienten Sieg zum 26 zu 24. Thomas Herr meinte nach dem Spiel, das seine Mannschaft gerade in den letzten Minuten große Moral bewiesen hat, und das Spiel in aller Ruhe beendete. Endlich belohnte man sich für seinen Einsatz mit dem ersten Sieg der Saison

Für die SG spielten:
Konstantin Bleier (Tor); Johannes Völler, Steven Melder, Thomas Herr, Stefan Nagel, Tobias Ertel, Pascal Schmidt, Andreas Schmidt, Matthias Reck, Lukas Nagel, Nicolas Bär, Fabian Fürniß, Bastian Völler.

Für die Tore sorgten: Tobias Ertel 7, Nicolas Bär 5, Thomas Herr 4/2, Pascal Schmidt 3, Andreas Schmidt    2, Matthias Reck 2, Steven Melder 1, Lukas Nagel 1 Bastian Völler 1

Am Sonntag den 29.01.2017 traf in der Adolf-Kussmaul-Halle die 2. Herrenmannschaft der SG Graben-Neudorf auf die SG Oberderdingen/Sulzfeld. Anfangs ging es zwischen den Mannschaften hin und her, mal führten die Hausherren, mal die Gäste. Bis zu 19. Spielminute dann schließlich Gäste ihre Führung leicht ausbauen konnte. Doch die Mannschaft um Trainer Hubert Fürniß drehte das Spiel wieder und Simon Kammerer konnte kurz vor Ende der 1. Halbzeit zum 11 zu 11 ausgleichen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach der Pause ging der offene Schlagabtausch beider Mannschaften weiter, nur wurde langsam die Spielweise etwas härter und es wurden nach und nach immer mehr 2-Minuten-Strafen verhängt. Zum Glück vergaßen dabei die restlichen Spieler nicht das Tore werfen. Und so ging es munter weiter, bis zur 51. Spielminute, in der durch das Führungstor zum 19:18 durch Timo Gamer und den weiteren Toren durch Simon Kammerer und Jan Brunner eine 3 Tore Führung herausgespielt wurde. Zwar konnte die SG Oberderdingen/Sulzfeld durch einen erfolgreichen 7-Meter-Wurf noch verkürzen, doch den Schlussstrich machte Robin Blank mit seinem letzten Treffer trotz 2-facher Unterzahl.
Es war eine kampfbetone aber sehr spannende Partie, bei der schlussendlich aus unserer Sicht der richte den Sieg heim brachte.
Wir bedanken uns auch bei den Fans und vorallem den „Trommlern“ für die überaus tolle Unterstützung.

Für die SG spielten:
Matthias Werner & Henrik Westphal (beide Tor), Timo Gamer, Jan Wilhelm, Samuel Wilhelm, Erik Sturz, David Jäger, Jonas Krasowski, Marcel Seith, Julian Herzog, Simon Kammerer, Jan Brunner, Florian Klonig, Robin Blank

Für die Tore sorgten: Timo Gamer 5/1, Simon Kammerer 4, Marcel Seith 3, Jan Wilhelm 2, David Jäger 2, Julian Herzog 2, Erik Sturz 1, Jan Brunner 1/1, Robin Blank 1, Florian Klonig 1/1

Am Sonntag, 29.01.2017, trafen in der heimischen Adolf-Kussmaul-Halle die 3. Herrenmannschaft der SG Graben-Neudorf und der SG Heidelsheim/Helmsheim aufeinander. Leider fanden die Hausherren nicht so recht ins Spiel und man ließ die Gäste aus Heidelsheim/Helmsheim mit 1 zu 4 ins Spiel starten. Jedoch besannen sich die Spieler um Spielertrainer Stefan Nagel eines besseren und fanden ins Spiel. Vorallem die Verstärkung am Kreis durch Pascal Schmidt und Manuel Heilig belebte das Spiel, denn zuvor musste man aufgrund von Verletzungspech leider oftmals ohne gelernten Kreisläufer antreten. Beide Mannschaften begaben sich nun in einen offenen Schlagabtausch, dabei bauten immer wieder die Gäste ihre Führung aus, aber jedes Mal kämpften sich die Mannen der SG Graben-Neudorf immer wieder zurück. 

Jedoch hatten die Gäste aus Heidelsheims/Helmsheim zu Halbzeit etwas mehr Glück und so ging man mit 13 zu 16 in die Pause. 
Nach dem Pausentee ging es unter Pauken und Trompeten, im wahrsten Sinne des Wortes, weiter, denn die „Trommler“ der SG unterstützten von nun an die Mannschaft der SG Graben-Neudorf. Beflügelt durch die lautstarke der Fans lief es nun in der Abwehr gut und man verhinderte so das ein um das andere Tor. Leider versagte im Angriff dafür die Durchschlagskraft und man lief dem sehr wohl verdienten Ausgleich lange hinterher. 
Jedoch in der 50. Spielminute schaffte die Heimmannschaft schließlich den ersehnten Ausgleich zum 19:19 durch Pascal Schmidt und dieser schaffte es sogar 4 Minuten später zur Führung zum 21:20. Durch ungeschickte Fouls war man nun ab der 57 Minute immer in Unterzahl, und musste kurz vor Schluss einen 7-Meter hinnehmen, doch uns glänzend aufgelegte Schlussmann Daniel Fetzner konnte diesen neutralisieren, so dass es ca. 6 Sekunden vor Schluss 22 zu 22 stand. Natürlich stellte der Gast kurz vor Schluss auf Manndeckung um, womit die SG Graben-Neudorf aber rechnete und versuchte dementsprechend schnell zu passen, bis schließlich Steven Melder ca. 2 Sekunden Schluss noch zu Wurf ansetzte und dann gefoult wurde. Leider legte der Schiedsrichter unserer Meinung nach die neue Regel der letzten 30 Sekunden (bei Störung im Wurf in den letzten 30 Sekunden des Spiel, ist dies mit einer roten Karte und 7 Meter zu ahnden) wohl anders aus, denn es gab lediglich eine 2 Minuten-Strafe und einen Freiwurf mit Block (zeit war abgelaufen). Dieser letzte Freiwurf brachte leider nichts mehr ein du so blieb es beim 22 zu 22. 
Insgesamt können wir mit der Leistung unserer Jugend zufrieden sein. Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung von allen. Ein Dank geht noch an die „Trommler“ für die tolle Unterstützung!

Für die SG spielten:
Henrik Westphal & Daniel Fetzner (beide Tor), Johannes Völler, Manuel Heilig, Lukas Nagel, Stefan Nagel, Steven Melder, Pascal Schmidt, Matthias Reck, Tobias Ertel, Fabian Fürniß, Sergej Tabert, Bastian Völler.

Für die Tore Sorgten:

Pascal Schmidt 5/3, Stefan Nagel 4, Steven Melder 4/1, Fabian Fürniß 4, Bastian Völler 2, Tobias Ertel 2, Johannes Völler 1

Am Freitag, den 21.01.2017, fand zu später Stunde das Nachholspiel gegen den TV Birkenfeld in der Erich-Kästner-Halle statt. Vor, trotz Freitagabend, gut besuchter Kulisse, startete die Mannschaft um Trainer Hubert Fürniss mit einer 4 zu 0 Führung in das Spiel. Die Mannschaft zeigte einige schönen Kombinationen im Angriff und so stand es nach ca. 15 Minuten durch eine sehr gute Torwartleistung und eine sehr starke Abwehrleistung 12 zu 2. Danach wurde das Spiel etwas flacher und der Tore Abstand blieb bis zu Halbzeit zum 16 zu 6.

Nach der Halbzeit wollten die Hausherren eigentlich die Stärke aus der 1. Halbzeit wieder zeigen, doch leider machten da die Gäste aus Birkenfeld nicht mit, denn diese spielten wie gestärkt und konnten am Anfang der 2. Halbzeit den Abstand etwas verkürzen. Jedoch kamen die Tabellenletzten der Bezirksliga BR/PF nicht mehr in gefährliche Nähe um das Spiel nochmal s zu drehen. Denn trotz einiger taktischen Fehler und mehreren Latten- bzw. Pfostentreffen, schaffte es die Fürniss-Sieben immer wieder mal zu punkten. Und so siegte am Ende verdient die SG Graben-Neudorf mit 33 zu 25.

Abschließend muss man mit der 1. Halbzeit sehr zufrieden sein und mit der 2. Halbzeit trotz des etwas schwächelnden Abwehr eigentlich auch.

Unseren Dank geht nochmals an unsere Trommler und die Fans, dass sie trotz der späten Stunde trotzdem den Weg in die Halle gefunden haben, um unsere SG anzufeuern und zu unterstützen.

Für die SG spielten:

Matthias Werner & Hendrik Westphal (beide Tor); Timo Gamer, Jan Wilhelm, Erik Sturz, Steven Melder, David Jäger, Jonas Krasowski, Marcel Seith, Julian Herzog, Simon Kammerer, Jan Brunner, Florian Klonig, Fabian Rowe.

Für die Tore sorgten:

Timo Gamer 8, Julian Herzog 6, Fabian Rowe 5, Erik Sturz  3, David Jäger 3, Jan Brunner 2, Jonas Krasowski  2, Steven Melder 1, Marcel Seith 1, Simon Kammerer 1, Florian Klonig 1/1

Seite 4 von 5

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top