SG Shop

Spielberichte Herren 2

Am Sonntag, den 29.10.2017, spielten die Landesligareserven der SG Graben-Neudorf und des TV Ispringen im Vorspiel zu Landesliga aufeinander. Nach leicht verschlafenem Start schaffte es die Mannschaft um Trainer Fürniß nach 10 Minuten das Spiel an sich zu reißen und gaben die erarbeitete Führung bis zur Halbzeit nicht mehr her. Halbzeitstand: 16 zu 15. Nach der Halbzeit zeigte die Mannschaft der SG allerdings ein völlig anderes Gesicht, denn so hab der Gastegber ein um anderen Punkt ab. Sodass am Ende der TV Ispringen 2 mit 24 zu 33 gewann.

Es spielten:
Jonas Lipfert (Tor), Julian Zieger, Tobias Ertel, Erik Sturz (5), Jan Wilhelm (2), Julian Göckel (1), Moritz Hager (2), Georg Hutter (2), Marcel Seith (3), Jan Brunner (3/2), Samuel Wilhelm (1), Timo Gamer (5/1)

Am 28.10.2017 spielte die Herrenmannschaft SG Graben-Neudorf 3 gegen die Herrenmannschaft HSG Bruchsal/Untergrombach 2. Stark dezimiert und ohne Torwart, bzw. einem Feldspieler als Torwart ging es in die erste Halbzeit. Durch viele technische und kommunikations-bedingte Probleme stand es zur Halbzeit 15:20 für die Gastmannschaft. Nach der Halbzeitpause gewann die Mannschaft des HSG Bruchsal/Untergrombach 2 weiter an Vorsprung. So konnte der HSG Bruchsal/Untergrombach 2 das Spiel für sich entscheiden, sie gewannen mit 7 Toren Abstand. Der Endstand war 25:32.

Für die SG spielten:

Georg Hutter (Tor), Johannes Völler, Martin Kirchgäßner, Bastian Völler, Matthias Reck, Stefan Nagel, Tobias Ertel, Julian Zieger, Fabian Fürniß

Torschützen:

Ertel Tobias: 6
Kirchgäßner Martin: 5
Fürniß Fabian: 5
Völler Johannes: 3
Völler Bastian: 2
Reck Matthias: 2
Nagel Stefan: 1
Zieger Julian: 1

Am vergangenen Samstag, den 23.09.2017, hatte die 3. Mannschaft der SG Graben-Neudorf die Handballer der SG Heidelsheim/Helmsheim 3 zu Gast.
Endlich durfte auch die 3. Mannschaft in die Saison starten, nachdem die anderen Seniorenmannschaften bereits Spielpraxis sammeln konnten.
Durch eine gute Saison-Vorbereitung und eine volle Ersatzbank gestärkt, ging das Team von Martin Scholl und Kevin Rajkowski voller Motivation ans Werk.
Leider hat das Team der SG Graben-Neudorf, nicht gut ins Spiel gefunden und musste sich daher, bereits nach wenigen Minuten, einem Rückstand von 4 Toren stellen. Durch guten Teamgeist und vor allem durch die Umsetzung der Trainer-Vorgaben, wurde der Rückstand aufgeholt. Den Zuschauern in der heimischen Erich-Kästner-Halle wurde bis zur Halbzeit ein ausgeglichenes Handballspiel präsentiert. Nach 30 gespielten Minuten, ging man mit 14:16 in die Kabinen.
Nach Wiederanpfiff wurde erneut schwer ins Spiel gefunden. Den Spielern ist es nur phasenweise gelungen, an die Leistung der HZ 1. anzuknüpfen, so entstand abermals ein Rückstand.  Den Rückstand konnten die Gäste bis zum Schlusspfiff aufrechterhalten und so wurde das Spiel mit 25:30 verloren.
Trotz der Niederlage zeigte die 3. Mannschaft eine ordentliche Vorstellung, welche auf einen positiven Saisonverlauf hoffen lässt.

Es spielten: Jonas Lipfert und Hendrik Westphal (beide Tor), Yzan Al-Jarf, Martin Kirchgäßner, Georg Hutter, Julian Zieger, Julian Göckel, Stefan Nagel, Tobias Ertel, Marcel Seith, Erik Sturz, Bastian Völler, Alexander Zimmermann, Lukas Nagel

Für die Tore sorgten:

Georg Hutter        6
Martin Kirchgäßner    4/1
Julian Göckel         4
Marcel Seith        3
Bastian Völler        3
Julian Zieger        2
Stefan Nagel        1
Tobias Ertel        1
Erik Sturz        1/1

Am Samstag war es endlich soweit. Die SG Graben-Neudorf 2 präsentierte sich zum erstenmal in der neuen Saison ihrem heimischen Publikum. Dabei galt es gleich die Auftaktniederlage vom Spiel in Heidelsheim gegen Heidelsheim/Helmsheim 2 wettzumachen.

Der Auftakt war vielversprechend, denn man lag sehr schnell mit 2:0 in Front. Im weiteren Verlauf konnte allerdings das Team aus Büchenau die Partie ausgeglichen gestalten. Gegen Ende der ersten Halbzeit zog allerdings die SG-Reserve das Tempo wieder an und konnte nach gelungenen Kombinationen Tor um Tor erzielen. Mit 15:9 wurden die Seiten gewechselt. Auch im 2. Abschnitt das gleiche Bild. Die Abwehr stand sicher und im Angriff konnte man immer wieder schön herausgespielte Tore erzielen. Am Ende freute man sich über einen verdienten Heimsieg mit 12 Toren Unterschied,an den in der Höhe vorher niemand geglaubt hätte. Aus einer sehr homogenen Mannschaftsleistung ragten Jannik Jonker als 9-facher Torschütze und Steffen Fetzner als sicherer Rückhalt im Tor hervor. Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung, vor allem bei den Trommlern und Trommlerinnen, die das Team toll angefeuert und mit Sicherheit das ein oder andere Tor "herausgetrommelt" haben.

Am Sonntag, den 05.03.2017 traf in der heimischen Adolf-Kussmaul-Halle in Graben-Neudorf unsere 3. Herrenmannschaft in der Kreisliga auf den Nachbarn die SG Hambrücken/Weiher 2. Die ersatzgeschwächte Truppe um Trainer Thomas Herr hatte zu Beginn das bessere Händchen, jedoch kam der Gast aus Hambrücken/Weiher dann schnell doch ins spielt und konnte bis zum Ausgleichstreffer aufholen. Nun war es ein hin und her, mal führte der Gast, mal konnten die Hausherren die Führung holen. Auch die tollen Paraden des heute gutaufgelegten Torwarts Hendrik Westphal, hielten die Mannen der SG Graben-Neudorf immer wieder im Spiel. Und so ging es mit 11 zu 10 in die Halbzeit.

Nach der Pause ging es auch gerade so weiter, und die Führung wechselte ständig. Es ging das ganze Spiel hin und her. Bis zu den letzten Minuten konnte sich keine der Mannschaften eine deutliche Führung in dieser durchwegs fairen Partie erspielen. Beim Stand von 23 zu 23 hatte die Heimmannschaft noch die Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, jedoch hatten die Spieler an diesem Tag nicht die Kaltschnäuzigkeit um das letzte Tor noch in Ruhe zu treffen. Nichts desto trotz kann man mit dem Punkt zufrieden sein.

 

Für die SG Graben-Neudorf spielten:

Hendrik Westphal (Tor), Samuel Wilhelm, Lukas Nagel, Erik Sturz, Pascal Schmidt, Matthias Reck, Andreas Schmidt, Stefan Nagel, Tobias Ertel

Seite 3 von 5

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top