SG Shop

Am vergangenen Sonntag stand für unsre Bezirksligaherren der erste große Härtetest der laufenden Saison an. Mit der HSG Bruchsal/Untergrombach gastierte eine Mannschaft in der Adolf-Kußmaul-Halle, welche in ihren bisherigen Saisonspielen mit guten Resultaten auf sich aufmerksam machte und mit welcher man in der Vergangenheit schon so manche Probleme hatte.

Von Beginn an entwickelte sich das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Bis zur 11. Minute beim Stande von 6:6 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Im weiteren Verlauf konnten unsere Jungs jedoch die Abwehr stabilisieren und so bis zur Halbzeitpause einen Drei-Tore-Vorsprung zum 15:12 herausspielen.

In der Kabine lobte Trainer Frank Scholl seine Spieler für die gute Abwehrarbeit und forderte sie auf, daran anzuknüpfen und im Angriff noch etwas konsequenter zu agieren.

Nach dem Seitenwechsel trug diese Ansprache sogleich Früchte und das Heimteam konnte innerhalb von wenigen Minuten den Vorsprung zum Stande von 18:13 ausbauen. Dies war wohl auch der Schlüssel zum endgültigen Erfolg an diesem Abend – die HSGler kamen nicht mehr näher als drei Tore heran. Am Ende konnten unsere Jungs einen 30:25 Sieg feiern.

Die Zuschauer in der gut gefüllten Halle quittierten die wirklich starke Mannschaftsleistung nach dem Schlusspfiff dann auch mit großem Beifall, hatten sie doch ein attraktives und bis zum Ende von beiden Teams fair geführtes Handballspiel sehen dürfen – so macht dieser Sport Spaß!! Erfreulich war vor allen Dingen, dass sich Martin Kirchgäßner nach einer längeren Verletzungspause direkt mit vier Treffern zurückmelden konnte – super Wiedereinstig, Martin!!

Ein fader Beigeschmack bleibt beiden Mannschaften jedoch: Auf Gästeseite musste ein Akteur mit einer Platzwunde an der Schläfe ins Krankenhaus gebracht werden und auch unser Spieler Timo Gamer hat sich, nachdem er heftig umgeknickt ist, direkt in die Notaufnahme begeben, um den Knöchel untersuchen zu lassen. Dir lieber Timo und auch unserem Gast aus Bruchsal/Untergrombach wünschen wir auf diesem Wege alles Gute und eine hoffentlich baldige Genesung!

Unsere ‚Erste‘ wird sich in den kommenden vier Wochen nun auf eine „Auswärtsodyssee“ begeben. Das erste Spiel dieser Auswärtsserie findet bereits am kommenden Samstag um 19°° Uhr in Birkenfeld statt. Wir würden uns freuen, auch in der Ferne einige Zuschauer begrüßen zu können, um möglichst viele Punkte aus den gegnerischen Hallen zu entführen.

Für Graben-Neudorf spielten:

B. Reimann (Tor), D. Fetzner (Tor), J. Pfirmann (3), M. Sturz (12), F. Fürniß (2), F. Rowe (1), J. Jonker, M. Brecht (3), A. Höfeler, L. Schmidt (2), J. Brunner (2), T. Gamer (1), M. Kirchgäßner (4)

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top