SG Shop

TSV Graben erledigt Pflichtaufgabe beim Tabellendrittletzten

Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Graben seinen Ortsnachbarn. Allein von der Tabellensituation her war die Favoritenrolle in diesem Spiel scheinbar klar verteilt. Jedoch ist hinlänglich bekannt, dass Lokalderbys manchmal ihre eigenen Gesetze haben und Geschichten schreiben. Unsere Mannschaft war daher bemüht diese Aufgabe mit dem notwendigen Ernst anzugehen; dies gelang leider nur phasenweise.

Festigung des Spitzenplatzes

 

Nach den beiden Siegen gegen die SG Bruchsal/Untergrombach 30:19 und den TV Gondelsheim 31:26 hat der TSV Graben weiter seinen Spitzenplatz gefestigt.

 

Mit dem TV Gondelsheim stellte sich der erwartet starke Gegner in der Pestalozzihalle vor. Nach einer schnellen 4:0 Führung erlahmte das Angriffsspiel des TSV zusehends. Während man auf Seiten der Gastgeber fährlässig seine Möglichkeiten vergab, nutzte der Gast seine Chancen konsequent und nahm geschickt das Tempo aus dem Spiel.

So lag der TSV in der 20. Minute beim Stand von 8:9 erstmals in Rückstand. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Gondelsheim seine Führung behaupten, dann führte ein gelungener Gegenstoß doch noch Ausgleich. Mit 12:12 ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel besann sich der TSV auf seine Stärken und zog das Tempo nun merklich an. Die “Kontermaschinerie” kam auf Touren und auch das Konzeptionsspiel lief nun flüssig. Folgerichtig konnte man sich bis zur 42. Minute auf 21:16 absetzen.

Als man während einer 3-Mann-Unterzahl den Vorsprung auf 24:17 ausbauen konnte, war die Entscheidung gefallen.

Im Gefühl des sicheren Sieges ließ man die Zügel etwas schleifen. Der TV Gondelsheim setzte nach und kämpfte sich auf 26:23 heran.

Nach einer Auszeit von Trainer Gerd Bederke sammelte man sich wieder und fuhr über 28:23 und 30:24 einen letztlich hart erkämpften Arbeitssieg ein.

 

Der TSV Graben spielte in folgender Aufstellung:

Reimann, Köhler (beide Tor), Brecht (1), Daniels (4), Bederke (10/5), Herzog (1), Arbogast (1), Weiß, Geiss(2), Kammerer(2), Zinecker(1), Thurau (4), Schmidt(1), Polzer (4)

 

Knappe Niederlage gegen den TV Gondelsheim

Das Pecht hat sich wohl in der 2. Grabener Damenmannschaft eingenistet.

Auch diesen Sonntag musste die Mannschaft eine Niederlage einstecken.  Die erste Halbzeit fing vielversprechend an, die Grabener hatten das Spiel in der Hand und gingen zwischenzeitlich durch schnelles Spiel in Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit gewann die Gondelsheimer Mannschaft die Führung allerdings für sich; die Mannschaften gingen bei einem Spielstand von 9:11 in die Halbzeit.

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top