SG Shop

Im unerwarteten Trauerfall um Lars-Eric Koch bitten wir anstelle freundlich zugedachter Kranz- oder Blumenspenden im Sinne des Verstorbenen um eine Spende. Alle eingehenden Spenden mit dem Verwendungszweck „Blumengruß“ werden den Angehörigen zur Verfügung gestellt. Die Spende geht über den Förderverein ANWURF e.V. der Familie zu. Für diesen Zweck wurde ein Spendenkonto mit der IBAN DE47 6605 0101 0108 2408 47 eingerichtet. 

Begünstigter: Förderverein ANWURF e.V.
IBAN: DE47 6605 0101 0108 2408 47
Verwendungszweck: Blumengruß

Lars Koch SW
 
Plötzlich und unerwartet trifft den TSV Neudorf und die Spielgemeinschaft Graben-Neudorf die Nachricht vom Tode seines ehemaligen Torhüters und Verwaltungsrates Lars-Eric Koch. 
Lars fand beim TSV Neudorf und später bei der SG Graben-Neudorf seine zweite handballerische Heimat, nachdem sich sein Heimatverein TV Philippsburg nicht mehr aktiv am Handballsport beteiligte. Lars engagierte sich nicht nur im sportlichen Sinne, sondern gestaltete das Vereinsleben aktiv mit. Er bereicherte die Heimspieltage der Spielgemeinschaft durch die Erstellung des Hallenmagazins „Auszeit“ sowie die weitere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sein wichtiges aggieren im Hintergrund als Verantwortlicher im Pass- und Spielplanwesen macht es für die Mannschaften der SG Graben-Neudorf erst möglich am Spielbetrieb teilzunehmen.
Bis zuletzt vertrat er den TSV Neudorf bzw. die SG auch auf regionaler Ebene als Staffelleiter der Kreisliga Bruchsal. 
 
Lars reißt eine tiefe Lücke in unsere Vereinsfamilie. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten seiner Familie und seinen Angehörigen. 
 
Als Zeichen unserer Trauer und Anteilnahme hält die Vereinsfamilie vor dem Punktspiel am Wochenende eine Schweigeminute für Lars ab. Die 1. Mannschaft wird das Spiel zusätzlich mit Trauerflor bestreiten.
 
Lars, Ruhe in Frieden.
 
 

Kletterpark2019

Jugendausflug am 3. Oktober

Wie immer war es am 3. Oktober wieder Zeit für unseren Jugendausflug. Dieses Jahr ging es in den Waldseilpark Karlsruhe.  44 Kinder der SG Jugend im Alter von 6 bis 16 Jahren machten sich gemeinsam mit 17 Betreuern auf, um die Pfade der Höhe zu erforschen.

Nach dem Anlegen der Sicherheitsgurte und einer kurzen Einweisung machten sich die 3er Teams aus je einem Betreuer und zwei Kindern auf den Weg die 12 verschiedenen Parcours zu erkunden. Hier war eine Abwechslung aus Balance, Hangelübungen, Sprüngen und Seilrutschen geboten. Nach drei anstrengenden Stunden fuhren wir erschöpft wieder nach Hause.

Vielen Dank für diesen tollen Tag! Danke auch an alle Helfer und Fahrer, ohne die der Ausflug nicht möglich gewesen wäre.

Vom 12. bis 14. Juli fand unser alljährliches Handballcamp statt. Trotz Regel und vielen Terminüberschneidungen trafen wir uns freitagabends auf dem TSV Sportplatz in Neudorf um unsere Zelte aufzubauen und uns mit Pizza für das Wochenende zu stärken. Nachdem es dann aufgehört hatte zu regnen, konnte man es sich sogar noch ein bisschen am Lagerfeuer gemütlich machen.

Am nächsten Tag ging dann die Aktion los! Nach dem Frühstück wurde das gute Wetter bei allerlei Spielen genossen. Von Brennball über Völkerball bis hin zu Kubb und anderen Stationen blieb den Junghandballern, aber auch den Betreuern, keine Zeit zum verschnaufen. Abends vor dem beliebten Familiengrillen wurde dann - wie es sich für ein Handballcamp gehört – natürlich noch Handball gespielt, wozu die Eltern kräftig anfeuerten.

Nach dem gemeinsamen Grillen gab es die mit Spannung erwartete Nachtwanderung durch den nahegelegenen Wald. Die Nachtwanderung war nicht nur für die Kinder zum gruseln, sondern auch für die ein oder andere Betreuerin. Danach konnte man sich bei Stockbrot und Gesang am Lagerfeuer entspannen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen, bevor es Sonntag wieder nach Hause ging.

Danke an alle Helfer, die uns wie jedes Mal, tatkräftig unterstützt haben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

Seite 1 von 25

braun

PN

 

Stellberg

 

Kuhn Logo

 

Apotheke

Go to top